Nachschulbetreuung beim SV Bayer Wuppertal

Wir gehen mit der Zeit -

flexibel, familienorientiert, und modern…
Sportverein und Grundschule ergänzt!


Bedeutet:

Der Nachwuchs kann an den Tagen, an denen Betreuung fehlt, nach dem Unterricht oder nach der Schulbetreuung einfach unser Vereinsleben genießen
und auf andere Kinder an anderem Ort treffen. Verpflegung, Hausaufgaben-/ Spielzeit und täglicher Vereinsport gehören dazu.
Und: Die Eltern holen zu der Zeit ab, die sie bequem schaffen. Sogar die spontane Verlängerung – wenn das Abholen einmal nicht wie geplant klappt-
ist möglich.


Ab 4 Stunden pro Woche bei mindestens 2 Stunden am Tag geht es los…
…bis zu täglicher Betreuung – eben jeder wie er es braucht!

Wir möchten mit diesem Konzept als Sportverein Soziales leisten und Sozialisierung unterstützen.
Verein – Schule – Familie vernetzt!






Wir bringen dich in Bewegung!

Wir möchten Kinder zu lebenslangem Sporttreiben motivieren. Bei uns erhalten die Kinder eine motorische Grundlagenausbildung, in deren Mittelpunkt das koordinative – und das soziale Vielseitigkeitslernen stehen.


Wir bieten vielfältige Sportangebote für Babys bis Schulkinder

Prämierte Bewegungskonzepte



allgemeiner Kinder- und Jugendsport

Kindersportschule (KiSS)

Kindersport-Akademie


Gruppenleitung durch Diplomsportlehrer/innen und zertifizierte

Übungsleiter/innen


Moderne, vereinseigene Sportanlagen


Feriensport, Ferienfreizeiten


Kindergeburtstagsfeiern


Kletterkurse, Abenteuersportkurse


Rückenschulkurse



Willkommen beim Kinder- und Jugendsport

Wir verfolgen mit unseren Angeboten im Kinder- und Jugendsport das Ziel, die Kinder in ihrer motorischen Entwicklung zu unterstützen und möchten den Kleinen eine altersgemäße Anleitung zum Bewegungslernen geben.


Im absoluten Mittelpunkt steht für uns in diesem Zusammenhang, dass eine kindgerechte sportliche Ausbildung mit dem Ziel der motorischen Vielseitigkeit stattfindet. Daher möchten wir gewährleisten, dass Kinder in allen sogenannten motorischen Beanspruchungsformen ausgebildet werden.


Insbesondere die Koordination und die Ausdauer der Kinder, aber auch die Kraft des Stützapparates sollen gefördert werden, da diese Fähigkeiten optimal im Kindes- und Jugendalter geschult werden können. Die gesunde motorische Entwicklung des Kindes und das Motivieren zu lebenslangem Sporttreiben besitzen für uns absolute Priorität. Einen weiteren hohen Stellenwert nimmt in unseren Zielsetzungen das soziale Lernen im Sport ein. In keinem anderen Bereich des gesellschaftlichen Lebens können Kinder besser ein kooperatives Miteinander und ein faires, reglementiertes Gegeneinander erlernen, als im Sport.



nachPfeil nach obenoben